seit 1999
Exkursionen
Reisen
      Seminare
... geologisch erleben





Exkursionstermine
Geo-Hits für Kids
Kontakt / Anmeldung
Über uns
Inhaltsübersicht
Tagesexkursionen
Mehrtagesexkursionen
Reisen
Seminare
Exkursionsbilder


 Teneriffa/Kanaren
 Santorin/Griechenland
 Irlands Norden
 Nord-Estland Fossilien
 Südafrika
 Organisatorisches
 Ausrüstung











 
 

Teneriffa geologisch erleben (Kanaren, Spanien) 14. - 20. Februar 2018
Auch im Februar wird es bei frühlingshaftem Klima angenehme Temperaturen für geologische Wandertouren auf Teneriffa geben. Dabei sind viele interessante und beeindruckende Erscheinungen zu entdecken! 
 

Der Stratovulkan Pico del Teide
(Fotos rechts und links) ist mit
3.718 m der dritthöchste Insel-
vulkan der Erde und der höchste
Berg Spaniens.

 
Ursprünglich war das zentrale vul-
kanische Massiv, in dessen Mitte
er thront, noch höher. Ein
mar-
kanter
Ringwall von 17 km Durch-
messer weist auf eine
Einbruchs-
struktur
(Caldera) hin, die sich nach
Entleerung der Magmenkammer
bilde
te (Foto rechts).
Die gesamte Insel wird aus vulkanischen Gesteinen aufgebaut (Fotos oben und unten). Selbst die ältesten
Gesteine haben nur Alter von 7 Mio. Jahren; der letzte Vulkanausbruch auf Teneriffa liegt noch keine hundert
Jahre zurück. 
Gegenwärtig ist die Gefahr einer
Eruption recht gering. Jedoch sind
die messbare Erdbeben- und See-
bebenaktivität sowie ein deutlicher
CO2-Ausstoß sichere Anzeichen
dafür, dass die Bewegungen in der
Magmenkammer noch nicht zur
Ruhe gekommen sind.

Wir wollen das breite Spektrum hervorragend ausgebildeter vulkanischer Gesteine erkunden: Basaltsäulen,
Aschen, Bims-Lapilli, Lavahöhlen
(Fotos unten) und Ignimbrite, sogar Obsidian gibt es zu bestaunen. Wir werden
scharfkantige Brockenlava unter unsere Sohlen bekommen und von der Brandung gerundete vulkanische Gerölle
als “Handschmeichler” testen können.


Auf der Insel sind alle Klimazonen entsprechend der Höhenlage ausgebildet und bieten Lebensraum für Pflanzen,
die endemisch, also nur von hier, bekannt sind oder Wuchsformen erreichen, von denen Zimmerpflanzen nur
träumen (Fotos unten).

Sie werden auch Gelegenheit haben,
frische Seeluft sowie das Aroma von
Pinienwäldern zu genießen!

     
     Programm:
     
    Während dieser Exkursion wird viel gewandert. Es werden Wegstrecken bis zu 10 km Länge zurückgelegt
    mit Höhenunterschieden bis etwa. 300 m. Die Wanderungen sind ausgelegt für Teilnehmer mit normaler
    Kondition.


1. Tag:
geologische Einführung; Barranco Linde und Montaña Roja;
2. Tag:
W-Teneriffa mit Rundwanderung um die Montaña Estrecho;
3. Tag:
Wanderung bei Afur im Anaga-Gebirge;
4. Tag:
Cumbre Dorsal sowie Cañadas-Caldera;
5. Tag:
Wanderung auf den Grande Gala im Teno-Gebirge; Garachico;
6. Tag:
Wanderungen in der Cañadas-Caldera (u.a. Roques de Garcia);
7. Tag:
Seilbahnfahrt und Besteigung des Teide; Exkursionsende gegen 18.00 Uhr.


Leistungen: Exkursionsleitung durch die Geologen Dr. E. und A. Hincke, ausführliche Exkursions-
unterlagen, auf Wunsch Buchung
von Flügen, Mietwagen, Hotel; Vermittlung von Fahr-
gemeinschaften, Hilfe bei der Anreiseplanung;

Nachbesprechung zur Exkursion, Bilder-DVD.
Preis: EUR  560,-
Termin: 14. – 20. Februar 2018 (7 Tage, Mittwoch – Dienstag)
Anmeldung: bis 31. Dezember 2017;  Kennziffer: R 1
Teilnehmerzahl:  10 - 20 Personen
Leitung: Diplom-Geologen Dr. Evelyn und Andreas Hincke
Organisatorisches: Die An-/Abreise erfolgt individuell. Vor Ort wird die Exkursion in Fahrgemeinschaften in selbstgelenkten Mietwagen durchgeführt. Jeder Teilnehmer zahlt die Kosten für Flug, Unterkunft, Verpflegung, Mietwagen (anteilig) und Eintritte vor Ort selbst.
Der Hotelstandort wird wahrscheinlich Puerto de la Cruz sein.


Falls Sie an dieser Reise interessiert sind, sollten Sie auch die weiteren Reiseinformationen lesen!
Ausrüstung:
  • feste Wanderschuhe (mit Profilsohle), ev. zusätzlich auch Trekkingsandalen;
  • empfohlen: Wanderstöcke; 
  • Hammer, Lupe, Taschenlampe, Taschenmesser, eventuell auch Pinzette;
  • Regenponcho oder Regenjacke und Regenhose, Schirm;
  • Kopfbedeckung, winddichter Anorak; Sonnencreme, Rucksack;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten und kleine Dosen (z. B. Filmdosen), Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch;
  • für das Mittagspicknick: Sitzunterlage, ev. Thermoskanne, Besteck;
  • Navigationsgerät oder Auto-/Wanderkarten der Exkursionsregion (können vor Ort besorgt werden);
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax 04168-91 84 48).


 
Seitenanfang
Terminübersicht 
Geo-Reise "Vulkaninsel Santorin geologisch erleben" 
Geo-Reise "Irlands Norden geologisch erleben"
Geo-Reise "Fossilsuche in Nord-Estland"
Geo-Reise "Südafrika geologisch erleben"
Organisatorisches, Auslandsreisen
Startseite