seit 1999
Exkursionen
Reisen
      Seminare
... geologisch erleben





Exkursionstermine
Geo-Hits für Kids
Kontakt / Anmeldung
Über uns
Inhaltsübersicht
Tagesexkursionen
Mehrtagesexkursionen
Reisen
Seminare
Exkursionsbilder
Tagestouren Übersicht
Tagestouren April & Mai
Tagestouren Juni & Juli
Tagestouren Aug. – Okt.
Organisatorisches
Ausrüstung





  
Tagesexkursionen 2

 
T 10 – Fossilsuche zwischen Salzgitter und Goslar Sa., 8. Juni 2019
Das Harzvorland bietet mit Gesteinen aus Trias, Jura und Kreidezeit ein breites Spektrum an Sedimentiten samt der in ihnen vorkommenden typischen Fossilien: Muscheln, Schnecken (Foto mittig), Brachiopoden, Ammoniten (Foto links und rechts), Seeigel, Seelilienstielglieder und hin und wieder auch Zähne und Wirbel. Wir werden uns hier in Kalken und Mergeln auf die Fossilsuche begeben!
Leistungen: Exkursionsleitung durch die Dipl.-Geologin Kathrin Hincke, ausführliches Exkursionsskript
Preis: EUR 30,-  zahlbar während der Exkursion,  Kinder bis 14 Jahre EUR 20,- 
Termin und Zeit: Sa., 8. Juni 2019,  von 10.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt: bei Langelsheim
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Anmeldung: bis 28. Mai 2019,  Kennziffer: T 10
Eignung:
auch für Familien mit Kindern ab 7 Jahren gut geeignet
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer untereinander.
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion zugesandt (per E-Mail oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter
Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • Helm, Warnweste, Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage), Flachmeißel;
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle oder Gummistiefel;
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm;
  • Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack, eventuell Sammeleimer;
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Autokarte des Exkursionsgebietes (Maßstab 1:200.000) oder Navigationsgerät;
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).



Seitenanfang
nächste Tagesexkursion
Terminübersicht 


T 11 – Fossil- und Mineralsuche im Westharz
Pfingstso., 9. Juni 2019
Diese Exkursion führt uns einerseits auf ehemalige Bergbauhalden, wo man ohne großen Hammereinsatz immer noch schöne und interessante Stücke mit verschiedenen Mineralen (Zinkblende, Kupferkies – Foto, Bleiglanz – Foto, Malachit, Quarz, Kalzit) finden kann. Die Fossilsuche erfolgt andererseits in devonischen Schiefern mit zahlreichen Muschelabdrücken, hin und wieder treten auch Seelilienstielglieder, Orthoceraten und Teile von Trilobiten auf.


Leistungen: Exkursionsleitung durch die Dipl.-Geologin Kathrin Hincke, ausführliches Exkursionsskript
Preis: EUR 30,-  zahlbar während der Exkursion,  Kinder bis 14 Jahre EUR 20,- 
Termin und Zeit: Pfingstsonntag, 9. Juni 2019,  von 10.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt: bei Lautenthal
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Anmeldung: bis 29. Mai 2019,  Kennziffer: T 11
Eignung:
auch für Familien mit Kindern ab 7 Jahren gut geeignet
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer untereinander.
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion zugesandt (per E-Mail oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter
Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle;
  • Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage), Flachmeißel;
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm;
  • Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack, eventuell Sammeleimer;
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Autokarte des Exkursionsgebietes (Maßstab 1:200.000) oder Navigationsgerät;
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).


 
Seitenanfang
nächste Tagesexkursion
Terminübersicht 


T 12 – Mansfelder Land: Kupferschieferfische Pfingstmo., 10. Juni 2019
Schon zu Luthers Zeiten vor 500 Jahren wurde bei Mansfeld Bergbau auf Kupferschiefer betrieben. Von 1930 bis 1990 wuchsen die Halden zu Spitzkegeln von mehr als 80 m Höhe an – ein Wahrzeichen vergangener Tätigkeit!

Das Haldenmaterial interessiert heute weniger wegen der Kupfer-Vererzung, sondern we
gen der Fossilien, insbesondere von heringsartigen Fischen mit dem Namen “Palaeoniscus freieslebenii” (Foto).
Leistungen: Exkursionsleitung durch die Dipl.-Geologin Kathrin Hincke, ausführliches Exkursionsskript
Preis: EUR 30,-  zahlbar während der Exkursion
Termin und Zeit: Pfingstmontag, 10. Juni 2019  von 10.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt: bei Hettstedt
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Anmeldung: bis 30. Mai 2019,  Kennziffer: T 12
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer untereinander.
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion zugesandt (per E-Mail oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle;
  • Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage), Flachmeißel Spachtel oder Beitel;
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm;
  • Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack, eventuell Sammeleimer;
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Autokarte des Exkursionsgebietes (Maßstab 1:200.000) oder Navigationsgerät;
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).



Seitenanfang
nächste Tagesexkursion
Terminübersicht 

 
T 13 – Kreidegrube Heidestraße in Lägerdorf/Itzehoe Sa., 15. Juni 2019
In Lägerdorf wird in mehreren Steinbrüchen Schreibkreide abgebaut. Wir werden dort die aktive Grube Heidestraße besuchen, in der Gesteine des Campans (Oberkreide) anstehen. Neben Kleinfossilien aus dem Schlämmhaufen (Seelilienstielglieder, Seeigel und Seeigelstacheln, Brachiopoden und Haizähne) gehören u. a. größere reguläre Seeigel, verschiedene Schwämme, Belemniten, sowie zum Teil gut erhaltene, stabile Pyritknollen zu den häufigeren Funden.

Diese Exkursion bieten wir am 20. Oktober (T 28) nochmals an!

 
Leistungen: Exkursionsleitung durch die Dipl.-Geologin Kathrin Hincke, ausführliches Exkursionsskript
Preis: EUR 35,-  zahlbar während der Exkursion; Kinder (Teilnnahme erst ab 10 Jahren) EUR 25,-
Termin und Zeit: Sa., 15. Juni 2019,  von 10.00 bis 16.00 Uhr
Zur Beachtung!

Teilnehmer müssen jeweils eine Kopie eines Haftpflichtversicherungsnachweises und eines Unfallversicherungsnachweises (bzw. eine Kopie der Vorder- und Rückseite der Krankenkassenkarte) bis Anmeldeschluss vorlegen – eine Teilnahme ist ohne diese Unterlagen nicht möglich!!!
Treffpunkt: Lägerdorf/Itzehoe
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Anmeldung: bis 5. Juni 2019,  Kennziffer: T 13
Eignung:
Teilnehmende Kinder müssen mindestens 10 Jahre alt sein!
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer untereinander.
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion zugesandt (per E-Mail oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • Helm, Warnweste, Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage), Flachmeißel;
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle oder Gummistiefel;
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm;
  • Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack, eventuell Sammeleimer;
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Autokarte des Exkursionsgebietes (Maßstab 1:200.000) oder Navigationsgerät;
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).



Seitenanfang
nächste Tagesexkursion
Terminübersicht 


T 14 – Mineralsuche im Sauerland bei Arnsberg
T 15
– Mineralsuche im Sauerland bei Brilon
Sa., 15. Juni 2019
So., 16. Juni 2019
Das Sauerland ist für Mineralsucher immer eine Reise wert – Quarz- und Kalzitkristalle bis mehrere cm Größe sind hier keine Seltenheit. Diese Exkursion wird in aktive Steinbrüche führen, in denen Kalksteine abgebaut werden.
In zahlreichen Hohlräumen im Gestein wurden Minerale neu gebildet: farbiger und klarer Kalzit (Fotos), Aragonit, Dolomit, Quarz, Baryt, Malachit, Azurit, Kupferkies, Bleiglanz, und Hämatit.

Wir bieten zwei Termine in unterschiedlichen Steinbrüchen
an!
Leistungen: Exkursionsleitung durch die Dipl.-Geologen Rolf-Martin Kloos und Dr. Heike Gertel-Kloos, ausführliches Exkursionsskript
Preis: je EUR 30,-  zahlbar während der Exkursion, Kinder bis 14 Jahre EUR 20,- 
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Arnsberg:
Termin: Sa., 15. Juni 2019
Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Anmeldung: bis 5. Juni, Kennziffer: T 14
Treffpunkt:
bei Arnsberg
Brilon:
Termin: So., 16. Juni 2019
Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Anmeldung: bis 6. Juni, Kennziffer: T 15
Treffpunkt:
bei Brilon
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen und unserem Kleinbus. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer selber. 
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion
zugesandt (per email oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • Helm, Warnweste, Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage), Flachmeißel;
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle oder Gummistiefel;
  • Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage möglich);
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm;
  • Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack oder Sammeleimer; 
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).



Seitenanfang
nächste Tagesexkursion
Terminübersicht 


T 16 – Jura-Fossilien im Wiehengebirge
So., 7. Juli 2019
Wer zum ersten Mal bei Barkhausen vor der Wand mit zahlreichen riesigen Saurierfährten steht, fragt sich unwillkürlich: Wieso kletterte der Saurier denn hier die Wand hoch?
Nicht nur Antworten darauf werden wir geben, sondern mit Ihnen in Jura-Tongruben zahlreiche Fossilien, wie doppelklappige Muscheln, Grypheen (Foto links), Ammoniten und Belemniten suchen und finden. Eine Besonderheit sind die Phragmokone vom Belemnit Megatheutis (Foto mittig). Für diese Exkursion gilt: Fundgarantie für jeden!

Leistungen: Exkursionsleitung durch die Geologin Dr. Kerstin Athen, ausführliche Exkursionsunterlagen
Preis: EUR 30,-  zahlbar während der Exkursion; Kinder bis 14 Jahre EUR 20,-
Termin und Zeit: So., 7. Juli 2019,  10.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt: bei Barkhausen/Wiehengebirge
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Anmeldung: bis 27. Juni 2019,  Kennziffer: T 16
Eignung:
für Familien mit Kindern ab 7 Jahren sehr gut geeignet
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer untereinander.
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion zugesandt (per E-Mail oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • Helm, Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage), Flachmeißel;
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle;
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm;
  • Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack, eventuell Sammeleimer;
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Autokarte des Exkursionsgebietes (Maßstab 1:200.000) oder Navigationsgerät;
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).



Seitenanfang
nächste Tagesexkursion
Terminübersicht 
 

T 17 – NEU: Fossilsuche rund um Solnhofen/Altmühltal
So., 7. Juli 2019
Die Jura-Gesteine in Süddeutschland sind berühmt für ihre Fossilien. An zwei Lokalitäten im Malm, wo die Gesteine abgebaut werden und als Fußbodenplatten oder Fensterbänke Verwendung finden, werden wir sammeln. Der Treuchtlinger Marmor verspricht Ammoniten und Belemniten mit Phragmokonen, im Solnhofener Plattenkalk suchen wir nach Ammoniten mit ihren Aptychen, Seelilien und kleinen Fischen.
Leistungen: Exkursionsleitung durch die Geologen Martin Hincke und Victoria Singler, ausführliches Exkursionsskript
Preis: EUR 35,-  zahlbar während der Exkursion
Termin und Zeit: So., 7. Juli 2019,  von 10.00 bis 16.00 Uhr 
Treffpunkt: bei Eichstätt
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Anmeldung: bis 27. Juni 2019,  Kennziffer: T 17
Eignung:
auch für Familien mit Kindern ab 7 Jahren gut geeignet
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer untereinander.
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion zugesandt (per E-Mail oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • Helm, Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage), Flachmeißel;
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle;
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm;
  • Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack, eventuell Sammeleimer;
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Autokarte des Exkursionsgebietes (Maßstab 1:200.000) oder Navigationsgerät;
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).



Seitenanfang
nächste Tagesexkursion
Terminübersicht 

 
T 18 Ammonitensuche in Gräfenberg/Fränkische Alb
Sa., 13. Juli 2019
Diese Exkursion ist Teil der Wochenendexkursion M 4 in die Fränkische Alb. Beide Tage können aber auch einzeln gebucht werden.

Gesammelt wird an diesem Tag im aktiven Steinbruch Gräfenberg.

Leistungen: Exkursionsleitung durch die Dipl.-Geologin Kathrin Hincke, ausführliches Exkursionsskript
Preis: EUR 40,-  zahlbar während der Exkursion; Kinder bis 14 Jahre EUR 30,-
Termin und Zeit: Sa., 13. Juli 2018,  von 10.00 bis 18.00 Uhr
Treffpunkt: Gräfenberg
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Anmeldung: bis 13. Mai 2019,  Kennziffer: T 18
Eignung:
auch für Familien mit Kindern ab 7 Jahren gut geeignet
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer untereinander.
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion zugesandt (per E-Mail oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • Helm, Warnweste, Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage möglich);
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle;
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm; Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack oder Sammeleimer; eventuell Handkarre (weiter Weg zurück zum Auto);
  • eventuell auch Spaltwerkzeuge wie Spachtel, Beitel oder Meißel;
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).



Seitenanfang
nächste Tagesexkursion
Terminübersicht

 
T 19 – Ammoniten und Belemniten der Fränkischen Alb
So., 14. Juli 2018
Diese Exkursion ist Teil der Wochenendexkursion M 4 in die Fränkische Alb. Beide Tage können aber auch einzeln gebucht werden.

Gesammelt wird an diesem Tag unter anderem in der Tongrube Buttenheim.

Leistungen: Exkursionsleitung durch die Dipl.-Geologin Kathrin Hincke, ausführliches Exkursionsskript
Preis: EUR 40,-  zahlbar während der Exkursion;  Kinder bis 14 Jahre EUR 30,-
Termin und Zeit: So., 14. Juli 2018,  von 9.00 bis 16.00 Uhr 
Treffpunkt: nahe Ebermannstadt
Teilnehmerzahl: 8 – 16 Personen
Anmeldung: bis 14. Mai 2019,  Kennziffer: T 19
Eignung:
auch für Familien mit Kindern ab 7 Jahren gut geeignet
Organisatorisches:
Geo-Exkursion in eigenen Privat-Fahrzeugen. Gern vermitteln wir Fahrgemeinschaften. Die Kostenbeteiligung daran regeln die Teilnehmer untereinander.
Eine genaue Treffpunktskizze wird nach bestätigter Anmeldung neun Tage vor der Exkursion zugesandt (per E-Mail oder Brief).

Weitere Angaben zur Durchführung unter Organisatorisches zu Tagesexkursionen.
Ausrüstung:
  • feste Wanderschuhe mit Profilsohle oder Gummistiefel;
  • Hammer, Lupe (kostenlose Ausleihe auf Anfrage möglich);
  • Regenjacke und Regenhose, Schirm; Kopfbedeckung, Sonnencreme;
  • zum Sammeln und Verpacken: kleine Plastiktüten, Zeitungspapier, Tesakrepp, wasserfester Schreiber, Notizbuch, Rucksack oder Sammeleimer; eventuell Handkarre (weiter Weg zurück zum Auto);
  • eventuell auch Spaltwerkzeuge wie Spachtel, Beitel oder Meißel;
  • Mittagsverpflegung (Picknick im Gelände);
  • Mobiltelefon.
Weitere Ausrüstungsempfehlungen finden Sie unter Ausrüstung.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax: 04168-91 84 48).



Seitenanfang
Terminübersicht 
Tagesexkursionen im April und Mai
Tagesexkursionen von August bis Oktober
Mehrtagesexkursionen
Startseite
Datenschutzerklärung