seit 1999
Exkursionen
Reisen
      Seminare
... geologisch erleben





Exkursionstermine
Geo-Hits für Kids
Kontakt / Anmeldung
Über uns
Inhaltsübersicht
Tagesexkursionen
Mehrtagesexkursionen
Reisen
Seminare
Exkursionsbilder



 Mineralbestimmung
 Besondere Gesteine
 Geschiebefossilien







 
 


 
S 1  -   Mineralbestimmung 20. / 21. Januar 2018
Nach diesem Seminar werden Sie in der Lage sein, die
häufigsten gesteinsbildenden Minerale zu erkennen und
zu bestimmen. Die Hilfsmittel, die wir dazu verwenden,
hat jeder selbst zu Hause oder kann sie sich problemlos
besorgen.
Im bewährten Wechsel werden die Minerale vorgestellt, Beispielstücke gezeigt und die Besonderheiten bespro-
chen. Danach wird das Gelernte in Kleingruppen in die
Praxis umgesetzt – bei der eigenständigen Bestimmung
von Quarz, Feldspat, Muskowit, Kalzit, Schwerspat, Gips,
Anhydrit, Biotit, Olivin, Amphibol, Pyroxen, Granat, Epi-
dot und Turmalin.
Leistungen: Seminarleitung durch die Geologinnen Kathrin Hincke und Dr. Nadine Künze, ausführliche Seminarunterlagen, Bereitstellung von Übungs- und Bestimmungsmaterial, auf Wunsch: Lupenausleihe.
Bei Bedarf: Abhol- und Bring-Service zur S-Bahn Hamburg-Harburg (9.30 bzw. 16.30 Uhr).
Preis: EUR 120,-  zahlbar während des Seminars
Termin und Ort: 20. und 21. Januar 2018,  bei Rade (Landkreis Harburg, 30 km südlich Hamburg)
Zeit: Sa. und So. jeweils von 10.00 - 16.00 Uhr
Teilnehmerzahl: 8 - 12 Personen
Anmeldung: ausgebucht - leider keine Anmeldung mehr möglich     
Organisatorisches: Eine genaue Treffpunktskizze wird mit der Anmeldebestätigung zugesandt.
Etwa alle zwei Stunden werden wir kurze Pausen einlegen. Für die Mittagspause ist ein
Buffet geplant, zu dem jeder Teilnehmer nach Möglichkeit etwas beiträgt.
Falls Sie eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen, helfen wir Ihnen gerne. Nach ihren Wünschen und in ihrem Auftrag buchen wir Übernachtung mit Frühstück in einem Hotel oder einem Gasthof. Alternativ senden wir Ihnen Anschriften von Hotels oder Gasthöfen zu und Sie buchen selber.
Jeder Teilnehmer zahlt Kosten für Unterkunft und Verpflegung vor Ort selber.
Mitzubringen: Lupe (falls vorhanden, kann ansonsten auch ausgeliehen werden), Taschenmesser, Schreibzeug, Zeichenpapier, Bleistift;
für die Mittagspause einen Beitrag zum Buffet.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax 04168-91 84 48).

  
 
Seitenanfang
nächstes Seminar
Terminübersicht 

 
S 2  -  Besondere Gesteine und ihre Entstehungsgeschichte 10. / 11. Feb. 2018
Mehrfach ist an uns schon der Wunsch herangetragen worden, Gesteine der Teilnehmer im Rahmen eines Seminars
zu besprechen und Näheres über diese zu erfahren.
Unser Angebot: Jeder Teilnehmer darf vier interessante bzw. besondere Gesteine mitbringen, die wir mit der Gruppe
gemeinsam anschauen werden. Wir wollen Ihnen zeigen, mit welchen Beobachtungen und mit welchen Hilfsmitteln
man die Entstehungsgeschichte eines Gesteins entschlüsseln kann.

Auch aus unserer eigenen Sammlung werden wir einige Hand-
stücke beisteuern, die entwe-der didaktisch wertvoll sind oder
geologische Besonderheiten darstellen, die man nur selten zu
sehen bekommt und die das “geologische Weltbild” erweitern.


Dieses Seminar ist nur für Teilnehmer mit Vorkenntnissen in
Mineral- und Gesteinsbestimmung geeignet.


Leistungen: Seminarleitung durch die Geologinnen Dr. Evelyn und Kathrin Hincke, ausführliche Seminar- unterlagen, Bereitstellung von Gesteinsproben, auf Wunsch: Lupenausleihe.
Bei Bedarf: Abhol- und Bring-Service zur S-Bahn Hamburg-Harburg (9.30 bzw. 16.30 Uhr).
Preis: EUR 120,-  zahlbar während des Seminars
Termin und Ort: 10. und 11. Februar 2018,  bei Rade (Landkreis Harburg, 30 km südlich Hamburg)
Zeit: Sa. und So. jeweils von 10.00 - 16.00 Uhr
Teilnehmerzahl: 8 - 12 Personen
Anmeldung: bis 20. Januar 2018,  Kennziffer: S 2
Organisatorisches: Eine genaue Treffpunktskizze wird mit der Anmeldebestätigung zugesandt.
Etwa alle zwei Stunden werden wir kurze Pausen einlegen. Für die Mittagspause ist ein
Buffet geplant, zu dem jeder Teilnehmer nach Möglichkeit etwas beiträgt.

Falls Sie eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen, helfen wir Ihnen gerne. Nach ihren Wünschen und in ihrem Auftrag buchen wir Übernachtung mit Frühstück in einem Hotel oder einem Gasthof. Alternativ senden wir Ihnen Anschriften von Hotels oder Gasthöfen zu und Sie buchen selber.
Jeder Teilnehmer zahlt Kosten für Unterkunft und Verpflegung vor Ort selber.
Mitzubringen: Lupe (falls vorhanden, kann ansonsten auch ausgeliehen werden), Taschenmesser, Schreibzeug, Zeichenpapier, Bleistift;
für die Mittagspause einen Beitrag zum Buffet.

Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax 04168-91 84 48).

 
 
Seitenanfang
nächstes Seminar
Terminübersicht 

 
S 3  -  Geschiebefossilien erkennen und bestimmen lernen
3. / 4. März 2018
Wer kennt sie nicht – die Ablagerungen der Eiszeiten an den Küsten und in Kiesgruben. Die Geschiebe sind nicht nur reich an unterschiedlichen Gesteinen, sondern enthalten vielerorts auch diverse Fossilien – zum Teil sogar freigewittert und lose zu finden (Foto).

Anders als im Steinbruch, wo in einer ganz bestimmten Schicht gesammelt wird, sind die Geschiebe-fossilien in Alter und Her-
kunft bunt durcheinandergewürfelt. Zusätzlich sind viele freige-
witterte losen Fossilien oft durch den Transport stark abgerollt.
Beides erschwert häufig die Bestimmung.


Wir wollen hier Abhilfe schaffen und werden anhand zahlreicher
Fundstücke die wichtigen Fossilgruppen der Geschiebefossilien
besprechen und ihre Bestimmungsmerkmale vorstellen. In Klein-
gruppen wird anschließend die eigenständige Bestimmung geübt.

Leistungen: Seminarleitung durch die Diplom-Geologinnen Kathrin Hincke und Janika Truumees; ausführliche Seminarunterlagen, Bereitstellung von Bestimmungs- und Übungsmaterial,
auf Wunsch: Lupenausleihe.
Bei Bedarf: Abhol- und Bring-Service zur S-Bahn Hamburg-Harburg (9.30 bzw. 16.30 Uhr).
Preis: EUR 120,-  zahlbar während des Seminars
Termin und Ort: 3. / 4. März 2018,  bei Rade (Landkreis Harburg, 30 km südlich Hamburg)
Zeit: Sa. und So. jeweils von 10.00 - 16.00 Uhr
Teilnehmerzahl: 8 - 12 Personen
Anmeldung: bis 10. Februar  2018,  Kennziffer: S 3
Organisatorisches: Eine genaue Treffpunktskizze wird mit der Anmeldebestätigung zugesandt.
Etwa alle zwei Stunden werden wir kurze Pausen einlegen. Für die Mittagspause ist ein
Buffet geplant, zu dem jeder Teilnehmer nach Möglichkeit etwas beiträgt.

Falls Sie eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen, helfen wir Ihnen gerne. Nach ihren Wünschen und in ihrem Auftrag buchen wir Übernachtung mit Frühstück in einem Hotel oder einem Gasthof. Alternativ senden wir Ihnen Anschriften von Hotels oder Gasthöfen zu und Sie buchen selber.  
Jeder Teilnehmer zahlt Kosten für Unterkunft und Verpflegung vor Ort selber.
Mitzubringen: Schreibzeug, Zeichenpapier, Bleistift, sofern vorhanden: eine Lupe (kann auch kostenlos geliehen werden);
für die Mittagspause einen Beitrag zum Buffet.
Bei Interesse bitte anklicken: Geschäftsbedingungen, Anmeldung. Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns gern ein E-Mail (über Ihr Mail-Programm) bzw. ein E-Mail-Formular (über unsere Adresse) oder rufen Sie uns an (Tel./Fax 04168-91 84 48).

 
 
Seitenanfang
Terminübersicht
Exkursionsbilder
Startseite
Datenschutzerklärung